02.06.2018  MS SC Arminia Ickern  :  SG Castrop II  7 : 1

Ungefährdeter Sieg gegen zweite Mannschaft aus Castrop sichert den zweiten Platz.

 

Wir hatten aus der Hinrunde nach dem Punktverlust noch eine Rechnung offen und wollten noch mal zeigen, dass es nur ein Ausrutscher war. So ging es von Anfang an auch nur auf ein Tor und bereits nach 4 Min. konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Der Ball lief gut und sicher durch unsere Reihen und für den Gegner war es schwer in unseren Strafraum vorzurücken. Mit voller konzentration konnten wir dann das Ergebnis auf 5:0 bis zur Pause erhöhen.

Die zweite Halbzeit ging dann nur mit halber Kraft los und so kam der Gegner besser ins Spiel. Jetzt fehlte einigen die Luft und Pässe wurden ungenau. Auch unsere Abwehr war jetzt nicht mehr voll bei der Sache und erlaubte sich in der Vorwärtsbewegung den ein oder anderen Fehlpass. So kam der Gegner durch einen abgefälschten Distanzschuss zu einem Tor. Das Spiel plätscherte dann so dahin, bis wir in den letzten 10 Minuten noch mal aufdrehen konnten und zum 7:1 Endstand abschließen konnten.

 

Tore: 1 x Jojo, 2 x Luis, 3 x Amel, 1 x Ado

 

Fazit: Glückwunsch zu einer tollen Saison, auch wenn es am Ende nicht zur Meisterschaft gereicht hat!

 

Micha

26.05.2018  MS SF Wanne  :  SC Arminia Ickern  3 : 8

 

Glückwunsch zum Sieg!

 

Micha

12.05.2018  MS  SC Arminia Ickern  :  DSC Wanne-Eickel II  3 : 2

 

 

Tolle 1.Halbzeit beschert unseren Jungs einen verdienten Heimsieg!

 

Es war eigentlich das Spitzenspiel des letzten Spieltags und so sah die erste Halbzeit von unserer Seite auch aus. Toller Kampfgeist, Zweikämpfe super angenommen, eng am Gegenspieler und Weltklasse verschoben sowie Räume eng gemacht. Direkt den ersten Standard konnten wir bereits nutzen und so kam Ado nach einer Ecke frei zum Kopfball, der unter die Latte ging und Tim dann erneut per Kopf vollstrecken konnte. Diese Euphorie haben wir dann mitgenommen und den Gegner so gut zugestellt, dass dieser viel hinten rum spielen musste. Nach Umstellung auf „Doppelsechs“ standen wir dann noch kompakter und der Gegner lief sich immer wieder vor der gut stehenden Abwehr fest. Einen Konter über die linke Seite konnte Silas dann zum 2:0 einschieben. So ging es weiter hin und her, wobei der Gegner nicht wirklich einen Torabschluß zu verzeichnen hatte. In der 30´Minute war unser Edeljoker Dustin dann alleine vor dem Herner Keeper, den er dann beim Rücklauf mit einem wunderschönen Heber ausspielen konnte. 3:0!!! So ging es in die Halbzeit.

 

Die zweite Hälfte wurde dann nochmal richtig schwer. Der Gegner hatte jetzt eindeutig mehr Luft! Wir bekamen schlecht den Zugriff und so kam es zu der einen oder anderen Freistoßsituation vor unserem Strafraum. Bereits in der 50´Minute musste Tom einen gut geschossenen Freistoß aus dem Winkel fischen. Doch der nächste hohe Ball von der linken Seite fiel dann leider hinter ihm in die linke Ecke. Jetzt wurde es auch unruhig innerhalb unserer Mannschaft, was total unnötig war. Es wurde ruppiger und wir hatten nur noch wenig Entlastung nach vorne. Einen Konter hatten wir allerdings, doch leider traf Amel nur den Pfosten. Das wäre die Vorentscheidung gewesen! So konnte der Gegner in der 70´Minute einen weiteren Freistoß nutzen und den Ball in unsere linke obere Ecke verwandeln. Jetzt wurde es richtig unruhig, wobei der gegnerische Trainer noch mehr Unruhe rein brachte. Doch es gab keine weiteren Tormöglichkeiten für den Gegner, trotz 5 Minuten Nachspielzeit.

 

Fazit: Die beste erste Halbzeit die ich bisher gesehen hatte und viel Kampf in der 2.Halbzeit, mit verdientem Ende für uns!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Tim, Noah, Ali, Marco, Silas, Robert, Amel, Luis, Ado, Dustin

 

Tore: Tim, Silas u. Dustin

 

 

 

Micha

 

05.05.2018  MS  SC Arminia Ickern  :  FC Frohlinde  7 : 0

 

Starker Auftritt unserer Truppe lässt Gegner keine Chance!

Auch am letzten Wochenende mussten wir mal wieder mit einem schmalen Kader antreten und hatten nur einen Auswechselspieler. Doch auf eigenem Platz zeigte sich wieder einmal mehr unsere  Stärke. So lief es von Anfang an nur in eine Richtung und der Gegner kam kaum aus seiner eigenen Hälfte. Spielstark und mit hoher Geschwindigkeit wurde es von unserer Seite über die Flügel ausgetragen und die Abwehr ein ums andere Mal mit einem langen hohen Ball ausgespielt. So konnten wir zur Halbzeit mit 3:0 in Führung gehen. Die zweite Hälfte fing so an wie die erste aufgehört hatte und trotz der einen oder anderen Umstellung lief der Ball gut durch unsere Reihen. Besonders gefährlich wurde es immer über unsere schnelle rechte Seite. So war am Ende das Ergebnis mit 7:0 auch gerechtfertigt!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Tim, Noah, Ali, Marco, Robert, Jojo, Amel, Luis, Ado, Silas

 

Tore: 2 x Robert, 2 x Luis, 2 x Ado, 1 x Amel

 

 

 

Micha

 

28.04.2018 MS Vfb Börnig  :  SC Arminia Ickern 2 : 4

Siegeswille bringt unserer Mannschaft weitere 3 Punkte in der Meisterschaft!

 

Es war nicht unbedingt eines der leichteren Spiele am letzten Samstag, da der Gegner uns lange Paroli bieten konnte. Unsere Mannschaft konnte sich in den ersten 30 Minuten zwar reichlich Chancen erspielen, konnte aber nicht zum überfälligen Führungstreffer einnetzen. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit hatten wir sogar zweimal Glück, da der Gegner nur den Pfosten traf. So hieß es zur Halbzeit 0:0 und der ein oder andere war froh sich konditionell in die Pause zu retten.

 

In der 2. Halbzeit lief es dann von der Chancenauswertung deutlich besser und wir konnten bereits in der 45´Minute durch ein schönes Tor von Silas jubeln. Jetzt ergaben sich auch deutlich mehr Räume für unsere Jungs und die ein oder andere Möglichkeit eines Konters. So konnten wir durch die ein oder andere gute Spielsituation das Ergebnis auf 3:0 hochschrauben. Eigentlich ein sicheres Polster, doch jetzt machte sich das schlechte Training der letzten Wochen mal wieder bemerkbar und einigen Jungs fehlte einfach die Luft. So konnte der Gegner in der 70´Minute auf 3:2 verkürzen und es sollte nochmal spannend werden. Doch dann zeigte sich wieder einmal die Klasse unserer Nummer 8 die jeden Gegner zur Verzweiflung bringt. In unnachahmlicher Weise konnte Amel gleich 4 Gegenspieler kalt stellen und zum erlösenden 4:2 einschießen. Wahnsinn!

Alle am Ende noch super gekämpft und das letzte rausgeholt!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Noah, Tim, Ali, Marco, Ado, Mohammed, Robert, Amel, Luis, Silas, Jojo

 

 

 

Tore: 2 x Amel, Silas, Luis

 

Micha

 

21.04.2018  MS SC Arminia Ickern  :  SV Wanne 11  4 : 0

 

14.04.2018  MS Firtinaspor  :  SC Arminia Ickern  2 : 0

07.04.2018 MS Spvgg Horsthausen  :  SC Arminia Ickern  2 : 1

Chance auf Punkteverkürzung zum Spitzenreiter kann nicht genutzt werden!

Nachholspiel in Horsthausen bei strahlendem Sonnenschein hieß es am gestrigen Samstag. Mal wieder mit dezimiertem Kader, was in den letzten Wochen schon zur Gewohnheit geworden ist, da einige Spieler nicht das nötige Durchhaltevermögen zeigen. So musste es halt auch mit 12 Spielern gehen. Die ersten 10 Minuten presste der Gegner ordentlich und wir hatten unsere Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Danach lief es besser und wir konnten das Spiel umgestalten. Dabei ergaben sich zahlreiche Tormöglichkeiten die allerdings nicht den Weg ins Tor fanden. Zur Halbzeit wäre eine Führung unserseits verdient gewesen! Die zweite Halbzeit fing dann wieder an, wie die erste aufgehört hatte. Die ersten Minuten gehörten uns und Marco konnte uns bereits in der 42´Minute in Führung bringen.

Eigentlich eine gute Ausgangslage für den weiteren Spielverlauf. Doch wenige Minuten nach dem Führungstreffer spielte nur noch Horsthausen. Wir kamen kaum noch über die Mittellinie und konnten unsere Abwehr kaum entlasten. Läuferisch ging fast gar nichts mehr und so kam was kommen musste. Der Ausgleich bereits 6 Minuten nach unserer Führung! Jetzt bekamen die ersten unserer Spieler Krämpfe, Blasen und was auch immer noch. Mit nur einem Auswechselspieler nicht zu kompensieren!

Wirkliche Tormöglichkeiten auf unserer Seite waren Mangelware. So konnte Horsthausen in der 63´Minute in Führung gehen und hatte sogar die Möglichkeit per Foulelfmeter auf 3:1 zu erhöhen. Tom konnte hier aber parieren. Leider brachte das Umstellen auf dreier Kette auch keinen Umschwung, da keiner mehr Luft und Kraft hatte hier nochmal weite Wege zu gehen. Somit blieb es am Ende bei dem Rückstand.

Fazit: Eine gute erste Halbzeit reicht nicht um bei guten Mannschaften zu punkten. Bei der Trainingsbeteiligung der letzten Wochen, hat uns ehrlich gesagt die Leistung der zweiten Halbzeit nicht überrascht.

Da muss jetzt der Schalter bei allen nochmal umgedreht werden!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Silas, Noah, Tim, Mohammed, Marco, Ado, Robert, Amel, Luis, Ali

 

Tore: 1 x Marco

 

Micha

17.03.2018 MS SC Arminia Ickern  :  BV Herne Süd  4 : 0  (1 Halbzeit)

Gegner gib zur Halbzeit bei unmöglichen Wetterbedingungen auf!

Leider gab s immer noch viele Ausfälle an Spielern zu beklagen und so mussten wir uns Spieler aus der zweiten Mannschaft ausleihen, um überhaupt antreten zu können. Dazu noch furchtbare Wetterbedingungen, die kein vernünftiges Fußballspiel zu ließen. Somit gibt es wirklich nicht viel taktisches zu erzählen, denn das Spiel fand ausschließlich in eine Richtung statt und die war auf des Gegners Tor. Nur der starke Wind konnte eine höhere Führung zur Pause verhindern und unsere Gastspieler konnten sich sehr gut integrieren. Somit war es zwar überraschend doch auch erlösend, dass der Gegner zur Halbzeit das Handtuch warf.

 

Es spielten: Tom, Silas, Noah, Jan, Tobi, Mohammed, Amel, Robert, Marco, Dustin, Miguel, Jason, Ali, Malek

 

Tore: 1 x Dustin, 1 x Noah, 1 x Miguel, ET Gegner

 

Micha

10.03.2018  MS  SG Castrop  :  SC Arminia Ickern  5 : 2

Spitzenspiel gegen SG Castrop kann von unserer Mannschaft leider nicht genutzt werden!

Leider standen uns im gestrigen Spitzenspiel  nicht alle Spieler zur Verfügung, was bei einem so schmalen Kader aber absehbar war. Trotzdem wollten wir uns der Aufgabe stellen, obwohl die Trainingsbereitschaft in den letzten Wochen nun wahrlich nicht gut war. Wir hatten uns vorgenommen erstmal sicher zu stehen und auf Kontermöglichkeiten zu warten. Leider wurde unsere taktische Ausrichtung durch einen Fehlgriff unseres Torwarts in der 3´Minute direkt über den Haufen geworfen, aber so etwas passiert halt mal. So standen wir mit dem Rücken zur Wand und Entlastungen nach vorne waren einfach zu selten. So konnte der Gegner mit guten Kombinationsspiel die Führung zur Halbzeit auf 3:0 erhöhen. Hier hatten wir einfach zu wenig entgegen zu setzen. Nach einigen Umstellungen und einer etwas offensiveren Ausrichtung lief es in der zweiten Halbzeit etwas besser.

So konnten wir die ein oder andere Möglichkeit heraus spielen und hätten eigentlich zwei Tore machen müssen. Leider fiel in dieser Phase das 4:0. Ein Treffer, den unserer Torwart an einem guten Tag hält.

Im weiteren Verlauf habt ihr aber nicht aufgesteckt und 5 min vor Ende sogar auf 4:2 verkürzt.

Den letzten Treffer der Partie kurz vor Ende konnte aber der Gegner setzten, da wir noch mal alles nach vorne geworfen hatten. Leider ein Fehler der unser ansonsten gut stehenden Defensive an guten Tagen nicht unterläuft.

Fazit: Letztendlich hatten wir an diesem Tag keine Chance gegen gut agierende Castroper. Mit vollständigem Kader und einer besseren Fitness hätte das anders aussehen können. och letztendlich war es die erste Niederlage der Saison und wir sind immer noch Punktgleich mit dem Tabellenersten, da uns die Punkte einer zurückgezogenen Mannschaft bereits abgezogen wurden.

Also Kopf hoch, weiter machen und Trainingsbeteiligung zeigen.

 

Es spielten: Tom, Tobi, Noah, Ado, Robert, Marco, Silas, Marci, Ali, Amel, Luis, Dustin, Jojo, Yannick, Malek

 

Tore : 2 x Amel

 

Micha

03.03.2018 MS SC Arminia Ickern  :  VFB Habinghorst  10 : 2

24.02.2018 MS Spvgg.BG Schwerin  :  SC Arminia Ickern  0 : 3

Souveräner sieg mit nur 13 Mann gegen gute Schweriner!

Sehr diszipliniert ging es am gestrigen Samstag auswärts gegen einen spielstarken Gegner zu werke. Von Anfang an sehr konzentriert und eng am Gegner ließ keinen Zweifel aufkommen, wer an der Spitze steht. Der Ball lief gut über die Flügel, einzig die Chancenauswertung könnte man bemängeln. Hier hätte es eigentlich zur Pause schon 2:0 für uns stehen müssen. So mussten wir mit einem 0:0 in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Halbzeit sah man dann aber deutlich, dass ihr nichts dem Zufall überlassen wolltet. Ohne taktische Umstellungen konntet ihr den Druck nochmal erhöhen und in den ersten 20 min. der zweiten Hälfte kam der Gegner kaum über die Mittellinie. Nach einigen guten Standards war es dann in der 53. Minute endlich soweit und Luis konnte uns in "Müller Manier" in Führung schießen. Auch danach war Angriffsfussball angesagt und der Gegner stellte etwas offensiver um. Das brachte ein ums andere mal unsere schnellen Flügel in gute Positionen. Allerdings dauerte es noch bis zur 78´Minute bis Luis seinen zweiten Treffer landen konnte. Amel erhöhte dann in der Schlußminute noch auf den hochverdienten Endstand von 3:0.

Fazit: Meisterschaftlich und hochkonzentriert agiert, trotz ersatzgeschwächtem Kader!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Ado, Robert, Silas, Marco, Mohammed, Marci, Amel, Luis, Ali, Malek

 

Tore: 2 x Luis, 1 x Amel

 

Micha

10.02.2018 MS FC Frohlinde II  :  SC Arminia Ickern  0 : 5

 

Grippe geschwächter Kader und „Edeljoker“ gegen gut aufgestellten Jungjahrgang aus Frohlinde erspielt am Ende einen deutlichen Sieg!

 

Es war ein „Geduldsspiel“ gegen gut stehende Frohlinder mit nur 12 Spielern, auch wenn das Ergebnis anderes vermuten lässt. Es fehlte uns in den ersten Minuten ein bisschen der nötige Biss und die körperliche Präsenz. Ein ums andere Mal liefen sich unsere Flügelspieler fest und vom Kombinationsfußball waren wir weit entfernt. Es dauerte dann bis zur 10.Minute als sich Ado von hinten lösen konnte und mit zwei wunderbaren Doppelpässen auf Luis passen konnte, der dann souverän zum 1:0 einschieben konnte. Danach plätscherte das Spiel allerdings so dahin, aber bis auf eine Ecke und einen Standard, kam der Gegner nicht in unseren Strafraum. Halbzeit 1:0!

 

Die zweite Halbzeit war dann deutlich besser. Unsere extrem bissige Abwehr stand jetzt etwas höher und eröffnete ein ums andere Mal mit guten Spielzügen über die „Flügel“ das Spiel und gute Tormöglichkeiten. Jetzt waren wir auch viel näher am Gegner dran und so konnte unser rechter Verteidiger Tim in der 52 und 54 Minute durch einen wunderbaren Lauf über aussen, auf 3:0 erhöhen. Jetzt war der Wille des Gegners gebrochen und dieser kam ab der 60´Minute eigentlich nicht mehr aus seiner Hälfte raus. So konnten Silas und Amel das Ergebnis noch auf 5:0 hochschrauben. Vielleicht am Ende etwas hoch für einen gut aufgestellten Gegner!

 

Dank noch mal an unseren Edeljoker Dustin, der kurzfristig aushelfen konnte!

 

Fazit: Im Laufe des Spiels gesteigert und diszipliniert die fehlenden Spieler ersetzt!

 

Tore: 1 x Luis, 2 X Tim, 1 x Silas, 1 x Amel

 

 

Es spielten: Tom, Tim, Ado, Tobi, Noah, Marco, Jojo, Mohammed, Silas, Amel, Luis, Dustin

 

 

Micha

 

 

 

23.01.2018 MS SC Arminia Ickern  :  SF Wanne  14 : 1

 

Nachholspiel der Hinrunde wird für Gegner zum Debakel!

 

Trotz ersatzgeschwächter Mannschaft, ein souveräner Sieg gegen den aktuell 5 platzierten der Kreisliga A. Endlich mal von Anfang an hochkonzentriert, aggressiv und laufstark, so wollten wir es haben und so hat es unsere Mannschaft umgesetzt. So ging es gestern Abend nur in eine Richtung und die war auf des Gegners Tor. Unheimlich stark ging es über unsere schnell besetzten Außen Positionen, die ein ums andere Mal tolle Pässe und Flanken schlagen konnten und somit viel Raum in der Mitte schaffen konnten. So hieß es nach 4 Minuten bereits 2:0 und das sogar nach vergebenem Strafstoß. Auch unsere Standardsituationen wurden deutlich besser gespielt. Immer wieder hatten wir gute Möglichkeiten durch gut hereingebrachte Eckstöße. Abwehrtechnisch standen wir bis auf eine Szene wie immer gut. Diese konnte der Gegner trotz Überzahlspiel unsererseits zum Anschlusstreffer nutzen. So hieß der respektable Halbzeitstand 10:1!

 

Die zweite Halbzeit fing durch einige Umstellungen dann etwas zerfahren an und dümpelte ohne nennenswerte Tormöglichkeiten bis zur 55´Minute so dahin. Erst nach erneuter Umstellung und einem Wechsel lief die Maschinerie wieder an. Nach so einer ersten Halbzeit und bei so einem Zwischenstand ist es allerdings schwer, den Rhythmus wieder zu finden. So hieß es am Ende 14:1! Der Schiedsrichter hat leider einen Treffer unterschlagen.

 

Fazit: Endlich wieder in der Spur, was für die nächsten Spiele Hoffnung macht! Weiter so!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Noah, Tim, Ado, Marco, Robert, Amel, Mohammed, Marci, Ali, Silas, Malek

 

Tore: 8 x Amel, 1 x Ali, 1 x Robert, 2 x Mo, 1 x Marci, 1 x Ado

 

 

 

Micha

 

MS 20.01.2018  SC Arminia Ickern  :  Firtinaspor II  2 : 0 ( G.n.a.)

Leider kein Spiel am letzten Samstag, da der Gegner ohne Abmeldung nicht angetreten ist!

MS 13.01.2018   BV Herne Süd II  :  SC Arminia Ickern  1 : 12

 

 

Nach kurzer Winterpause war am letzten Wochenende, genau wie in der Bundesliga Rückrundenstart! Für uns Gelegenheit wieder voll einzusteigen und direkt auf Punktejagd zu gehen.

 

Die ersten 20 min verliefen allerdings schleppend. Zwar waren wir überwiegend in Ballbesitz, doch mangelte es an Aggressivität gegen den Ball und Tormöglichkeiten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Als der Gegner dann nach einem seltenen Ausflug durch einen Standard in unseren Strafraum und durch „Gotteshand“ zum Fall kam, hieß es plötzlich Strafstoß gegen uns und 1:0 für Herne Süd II (13min). Eigentlich bin ich dankbar für dieses Geschenk, denn jetzt waren alle wach und es ging ein Ruck durch die Mannschaft. So konnte Luis nach einer Ecke schon wenige Minuten später zum Ausgleich einschießen. Jetzt ging es Ausschließlich auf das Herner Tor und die Zweikämpfe wurden deutlich aggressiver geführt. So konnten Amel und Mohammed unser Ergebnis zur Pause auf 4:1 hochschrauben.

 

Die zweite Halbzeit wurde von Anfang an von uns bestimmt. Dabei fiel auf, dass die Standards deutlich besser waren. Zudem sorgten die „butterweichen Flanken“ von Noah immer wieder für Gefahr aus dem Mittelfeld. Auch die Umstellung auf eine Dreierkette hat gut geklappt. So konnten wir das Ergebnis auf 12:1 hochschrauben.

 

Fazit: Gutes Spiel, allerdings sieht man an unseren ersten Minuten und den anderen Ergebnissen, dass wir in der Rückrunde nichts geschenkt bekommen und von Anfang an voll dabei sein müssen.

 

 

Es spielten: Tom, Tobi, Noah, Tim, Robert, Ado, Marco, Mohammed, Marci, Amel, Luis, Jojo, Ali, Silas, Malek.

 

Tore:   3 x Luis, 2 x Amel, 4 x Mohammed, 2 x Ado und 1 x Malek

 

 

Micha

 

 

16.12.2017  MS SG Castrop II  :  SC Arminia Ickern  1 : 1

Unnötiger Punktverlust gegen die zweite Mannschaft von Castrop trübt ein wenig die weihnachtliche Vorfreude.

Wir hatten uns viel vorgenommen am letzten Samstag, doch es sollte anders kommen. Von Anfang an waren wir nicht richtig im Spiel, gegen einen Gegner der erwartet tief stand und komplett auf Verteidigung ausgelegt war. An einem guten Tag auch kein Problem für uns! Läuferisch und spielerisch war es ein Desaster, was sich durch die komplette Mannschaft zog. Zu viel Alleingänge und wenig Spielfluss Parten sich mit nicht vorhandenem Kampfgeist. Das sah beim Gegner besser aus, denn hier wurde auch mal gegrätscht und der Körper dagegen gehalten, auch wenn man jünger und kleiner war. Zwar konnten wir in der 28´Minute in Führung gehen, jedoch konnte der Gegner schon 4 Minuten später ausgleichen, nachdem das Mittelfeld nicht nach hinten gearbeitet hatte. Ansonsten passierte auch nicht mehr viel und Einwechselungen sowie Umstellungen verpufften im Kunstrasen. Ich glaube wir hätten noch 30 Minuten länger spielen können und hätten das wichtige Tor trotzdem nicht gemacht!

Jetzt aber genug negatives!!! Abhaken! Wir haben trotzdem eine tolle Saison gespielt und sind immer noch verdienter Tabellenführer und zurecht Mannschaft des Monats (Artikel erscheint am Donnerstag in den Ruhrnachrichten und auf unserer Homepage). Jetzt haben sich alle die Winterpause verdient und können für die Rückrunde Kraft tanken.

Es spielten: Tom, Tobi, Tim, Noah, Robert, Mohammed, Marco, Ado, Silas, Jojo, Amel, Luis, Ali und Steven.

Tore: Amel

An dieser Stelle wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Micha

 

02.12.2017 MS DSC Wanne-Eickel II - SC Arminia Ickern  1 : 1

 

Gutes Spiel unserer Mannschaft gegen spielerisch starken Gegner! Am gestrigen Samstag ging es auswärts gegen den ebenfalls ungeschlagenen DSC II aus Wanne. Spielerisch war es für uns der bisher stärkste Gegner und doch war mehr drin. Bereits in den ersten 20 Minuten wollten wir unbedingt zeigen, wer hier Meister werden will. Zwei eigentlich hundertprozentige Chancen konnten wir nach starker "Drangperiode" leider nicht nutzen, allerdings hatte der gegnerische Torwart auch gut gehalten.

So blieb es bis dahin beim 0:0! Nachdem ihr das Tempo etwas zurück genommen habt kam der Gegner stärker auf, da wir auch nicht mehr so eng dran waren, konnte allerdings nur durch Standards glänzen. So viel das Gegentor in der 35´Minute auch durch einen Standard wo wir kurz die Zuordnung verloren hatten. Kurz darauf war Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ging es hin und her und der Gegner viel weiter durch viele "Nicklichkeiten" relativ negativ auf. Leider waren wir in einigen Situationen nicht clever genug dem Gegner auf diesem Niveau Paroli zu bieten, denn unsere härtere Gangweise war teilweise zu offensichtlich und wurde fast immer vom Schiedsrichter geahndet. Richtige Torchancen hatte der Gegner allerdings nicht und nach einer Umstellung auf eine etwas offensiveren Ausrichtung hatte wir eigentlich die deutlich klareren Möglichkeiten. So konnte uns Amel dann in der 75´Minute durch eine schöne Einzelaktion endlich erlösen und zum verdienten Ausgleich vollstrecken. Jetzt wolltet ihr die 3 Punkte und Steven hatte nach toller Vorarbeit gleich zweimal die Möglichkeit auf 2:1 zu erhöhen. Leider wollte der Ball nicht rein.

Dann war auch Schluss und es blieb bei dem hochverdienten Punkt.

 

Fazit: Wieder einmal gut gestanden gegen die aus unserer Sicht bisher spielstärkste Mannschaft der Liga!

 

Es spielten: Tom, Tim, Robert, Noah, Tobi, Marco, Ado, Steven, Amel, Mohammed, Luis, Silas, Ali, Malek.

 

Tore: 1 x Amel

 

Micha

 

18.11.2017 MS SC Arminia Ickern II  :  SC Arminia Ickern  0 : 3

 

Altjahrgang bleibt gegen gut aufgestellten Jungjahrgang in der Spur und weiter auf Meisterschaftskurs! Es war das erwartet unbequeme Spiel am letzten Samstag, wobei es gegen einen sehr tief stehenden Gegner immer schwierig ist, sein eigenes Spiel aufzuziehen. So war die erste Halbzeit auch ziemlich zäh! Zu wenig Bewegung und zu viele Einzelaktionen in denen wir uns festgerannt haben. Die wenigen Chancen die wir hatten blieben auch leider ungenutzt und man merkte ein wenig Nervosität aufkommen. In der zweiten Hälfte lief es dann deutlich besser. Mehr Bewegung ergab automatisch mehr Räume und jetzt ergaben sich auch deutlich mehr Möglichkeiten. Es war nur eine Frage der Zeit, wann das Führungstor fallen sollte. In der 50 Minute konnte Amel uns dann erlösen und das 1:0 erzielen. Jetzt fiel aller Druck ab und spielerisch wurde es deutlich besser. Die zentrale Abwehr des Gegners offenbarte jetzt die ein oder andere Schwäche und so konnten wir nur 5 Minuten später verdient auf 2:0 erhöhen. Jetzt kam der Gegner gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte und wir konnten unser Spiel ruhig auch mal hinten rum aufbauen und so mehr Räume schaffen. Es ergaben sich weitere Möglichkeiten, von denen wir allerdings nur noch eine nutzen konnten. So hieß es am Ende aus unserer Sicht verdient 3:0!

 

Fazit: Ein Geduldsspiel mit nicht so guter erster Halbzeit, doch letztendlich verdientem Sieger!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Noah, Ado, Robert, Marco, Marci, Steven, Mohammed, Amel, Luis, Jojo, Silas, Malek.

 

Tore: Amel, Luis, Mohammed

 

 

 

Micha

 

11.11.2017  FC Frohlinde  :  SC Arminia Ickern  0 : 3

Arminia nach gutem Kombinationsspiel gegen tief stehenden Gegner weiter auf Meisterschaftskurs!

Spät und bei nicht gerade freundlichem Wetter ging es gegen die erste Mannschaft von Frohlinde los. Doch auch nach langer Wartezeit waren alle wach und konzentriert. Das war auch nötig gegen einen gut aufgestellten Gegner der allerdings recht tief stand und auf Konter aus war. Bei Regen war es für unsere technisch starken Spieler sicherlich schwerer und daher mussten wir auf sicheres Passspiel setzen. Das wurde hervorragend umgesetzt auch wenn der ein oder andere Ball nicht immer ankam. Trotzdem war das sehr ansehnlich und ein probates Mittel gegen Frohlinde. Der Führungstreffer entstand allerdings durch eine Einzelaktion übe die linke Seite, bei der sich Ado hervorragend durchsetzen konnte und zum 1:0 einnetzen konnte. Weiter ging es auf des Gegners Tor und Amel konnte nach schöner Vorarbeit aus 12 min die linke untere Ecke verwandeln. In diese Phase wurde der Druck dann nochmal erhöht und der Gegner weites gehend im Mittelfeld abgefangen. So bekamen wir noch die ein oder andere Möglichkeit, die der Pfosten oder der gegnerische Torwart aber zunichte machten. Kurz vor der Pause konnte Tobi dann nochmal aus kurzer Distanz abstauben und es hieß 3:0.

Die zweite Halbzeit wurde unsererseits dann viel durchgewechselt. Trotzdem hatten wir noch einige Möglichkeiten gegen jetzt komplett zurückgezogene Frohlinder. Doch alle Möglichkeiten blieben ungenutzt und selbst der Elfmeter wollte nicht rein gehen. Spielerisch habt ihr das aber super gelöst, denn es wurde auch mal ruhig hinten rum gespielt um den Gegner etwas heraus zu locken.

So hieß es schlussendlich verdient 3:0 für uns und somit sind wir weiter ungeschlagen. Top!!!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Tim, Noah, Robert, Mohammed, Marco, Ado, Steven, Amel, Luis, Silas, Yannick, Marci.

 

Tore: Ado, Amel, Tobi

 

Micha

09.11.2017 SC Arminia Ickern  :  FC Frohlinde II  5 : 1

Nachholspiel gegen die 2. Mannschaft von Frohlinde mit klarem, ungefährdetem Sieg.

 

Es spielten: Tom, Tobi, Noah, Ado, Tim, Marco, Robert, Mohammed, Yannick, Amel, Luis, Jojo, Steven, Ali, Marci.

 

Tore: 4 x Amel, 1 x Luis

 

Micha

 

04.11.2017  MS SC Arminia Ickern  :  VfB Börnig  2 : 0

Gegner konnte nicht antreten! Somit wurde das Spiel leider Kampflos für uns gewertet.

 

Micha

26.10.2017 MS  SC Arminia Ickern  :  SpVGG Horsthausen

Spitzenspiel in der Glückaufkampfbahn am gestrigen Donnerstag gegen den Tabellenzweiten verlangt Arminia alles ab!

Es war das erwartet schwere und enge Spiel gegen einen durchaus starken Gegner. So war es auch durchaus von Nöten, direkt vollkonzentriert ins Spiel zu kommen. So ging es in den ersten 10 Minuten von unserer Seite auch direkt zur Sache und der Gegner wurde in seine Hälfte zurückgedrängt. Mit frühem Pressing ergaben sich so auch gute Möglichkeiten und wir hätten bereits in den ersten Minuten in Führung gehen können. Ab der 15. Minute hatte der Gegner dann etwas mehr Platz und wir standen etwas tiefer. So ergaben sich Kontermöglichkeiten, die Mohammed dann in der 19´Minute zum 1:0 nutzen konnte. Das Spiel war jetzt etwas offener aber der Gegner scheiterte meist schon 20 m vor dem Tor an unserer gut organisierten Abwehr. In der 25 Minute konnte Luis dann einen schnellen Gegenstoß über die rechte Seite nutzen und auf 2:0 erhöhen. Weitere 2 Minuten später verhinderte nur der Pfosten den nächsten Torerfolg. Ab der 30´Minute wurde der Gegner allerdings stärker und es ergaben sich kleinere Lücken in der Abwehr. Hier konnte Tom aber den Ball in letzter Sekunde von der Linie kratzen und den Anschlußtreffer verhindern.

Die zweite Halbzeit war durch Kampf geprägt und spielerisch etwas zerfahren. Hier hätte ich mir etwas mehr Ruhe in der ein oder anderen Aktion gewünscht. Allerdings trug der Schiedsrichter auch nichts dazu bei, hier etwas Ruhe rein zu bringen. Die erste Luft konnten wir dem Gegner dann aber direkt nehmen, als Mohammed seinen zweiten Treffer zum 3:0 vollenden konnte. Trotzdem war immer noch eine Menge Unruhe drin und es ging hin und her. Dieser Unruhe war es auch geschuldet, nicht großartig zu wechseln und die Positionen unverändert zu lassen, was dem ein oder anderen Ersatzspieler sicher nicht geschmeckt hat. Allerdings hätte ein Anschlußtreffer in dieser Phase noch mehr Unruhe reingebracht. Nach zwei Platzverweisen für den Gegner war es dann eigendlich durch. Amel konnte dann noch einen fälligen Strafstoß nutzen um das Ding letztendlich einzutüten.

 

Fazit: Großartige Moral in einem kampfbetonten Spiel mit einem verdienten Sieger. Weiter so!

 

Es spielten: Tom, Tobi, Ado, Noah, Tim, Marco, Robert, Silas, Mohammed, Amel, Luis, Steven, Ali, Jojo, Yannick

 

Tore: 2 x Mohammed, 1 x Luis, 1 x Amel

 

Micha

14.10.2017  MS  SV Wanne11  :  SC Arminia Ickern  1 : 7

Gut aufgestellte Ickerner mit voller Konzentration gegen körperlich starken Gegner!

Beim Auswärtsspiel in Wanne ließ unsere Mannschaft mal wieder nichts anbrennen. Von Anfang an ging es hochkonzentriert und körperlich hart in die Zweikämpfe. Taktische Dinge wurden gut umgesetzt und erste Torchancen gut genutzt. So konnten wir in der ersten Hälfte den Sack bereits zu machen und mit 6:0 in Führung gehen. Dabei waren wir mal wieder sehr stark bei unseren Standards. So konnten wir in der 2. Hälfte gut durchwechseln und versch. Dinge mal testen. Es ist natürlich schwer, wenn man so hoch führt, weiter volle Pulle zu spielen und so kam der Gegner dann und wann etwas stärker auf. Dann und wann gab es Probleme in der Vorwärtsbewegung mit ungenauen Pässen. Daran können wir noch arbeiten. Am Ende wieder ein verdienter Sieg unserer Mannschaft.

 

Fazit: Sehr starker Beginn und unheimlich gut bei Standards. Wir sehen eine Steigerung zum Beginn der Saison.

 

Es spielten: Marci, Tobi, Noah, Ado, Tim, Robert, Amel, Mohammed, Ali, Luis, Jojo, Yannick, Marco, Silas.

Tore: 3 x Luis, 2 x Amel, Tobi, Tim

 

Micha

 

07.10.2017  MS SC Arminia Ickern  :  Firtinaspor  5 : 0

 

Arminia weiter auf Erfolgskurs bei ungefährdetem Heimsieg gegen Firtinaspor.

 

Weiter auf Punktejagt ging es am letzten Samstag gegen den Meister der vergangenen Spielzeit. Der hatte in der letzten Woche unsere zweite Mannschaft mit 4:1 geschlagen. Somit hieß es mit voller Konzentration ans Werk zu gehen und defensiv nichts zuzulassen. Das wurde auch mit voller Konsequenz umgesetzt und Torchancen für den Gegner wurden im Keim erstickt. Das Umschaltspiel funktionierte gut und so konnten wir bereits in der 8´Minute mit 1:0, durch eine leicht abgefälschten Distanzschuss, in Führung gehen. Weiter ging es nur in eine Richtung und der Gegner kam bis auf wenige Ausnahmen nicht aus der eigenen Hälfte raus. Immer wieder konnten wir durch gefährliche Standardsituationen glänzen. Freistöße sowie Ecken kamen gefährlich und gut einstudiert vor des Gegners Tor. So fiel das 2:0 auch durch eine gut reingebrachte Ecke, die mit einem perfekten Kopfball von Tim in den Winkel gehämmert wurde. Auch das 3:0 fiel durch eine Standardsituation, die Noah mit einem Freistoß aus 20m direkt verwandeln konnte. Hier sah der gegnerische Torwart allerdings schwach aus.

 

In der zweiten Hälfte sollte nichts mehr anbrennen und der 4´te Treffer ließ auch nicht lange auf sich warten. Nach schöner Kombination über die linke Seite konnte Steven aus 10m direkt in die rechte untere Ecke verwandeln. Zwischen der 50´und 65 Minute habt ihr dann etwas Tempo rausgenommen und der Gegner kam jetzt hinten etwas weiter raus. Allerdings kam Firtina nur zu einem gefährlichen Abschluss, den unser Ersatzkeeper gut parieren konnte. Jetzt gab es für unser Team natürlich mehr Platz zum Kontern und Tobi konnte in der 72´Minute den Schlusstreffer erzielen.

 

Fazit: Wieder zu null gespielt und einige Trainingsdetails gut umgesetzt.

 

Es spielten: Marci, Tobi, Tim, Noah, Ado, Marco, Jojo, Mohammed, Steven, Amel, Luis, Yannick, Silas, Robert, Ali

 

Tore: Amel, Steven, Tim, Noah und Tobi

 

 

Micha

03.10.2017  MS  Fitinaspor II  :  SC Arminia Ickern  0 : 13

Kantersieg gegen schwache 2.Garde aus Herne!

Feiertag und Meisterschaft hieß es gestern beim Auswärtssieg in Herne. Da habt ihr auch gar nichts anbrennen lassen und am Ende hieß es 13:0 für unsere Mannschaft. Leider war das kein Maßstab für diese Saison und die ersten 20 Minuten waren auch echt schleppend. Doch wenn ihr erst mal ins Rollen kommt, seit ihr im Augenblick nicht aufzuhalten.

 

Tore: 4 x Amel, 4 x Luis, Mohammed, Steven, Ado, Yannick, Noah

 

Es spielten: Marci, Tobi, Noah, Ado, Tim, Marco, Steven, Mohammed, Silas, Amel, Luis, Ali, Jojo, Robert, Yannick

 

Micha

30.09.2017  MS  BV Herne Süd  :  SC Arminia Ickern  0 : 4

Gutes Auswärtsspiel in Herne Süd verschafft uns weitere 3 Punkte für die Meisterschaft!

 

Tore: 2 x Luis, 1 x Amel, 1 x Tobi

 

Es spielten: Marci, Tobi, Noah, Ado, Tim, Marco, Silas, Mohammed, Steven, Amel, Luis, Robert, Yannick, Ali, Jojo

 

Micha

23.09.2017  MS  SC Arminia Ickern  :  SG Castrop  4: 1

Mit grandioser Moral und guter Einstellung deklassiert Ickern den Meisterschaftsanwärter und Angstgegner SG Castrop!

Ohne Stammtorwart ging es gegen die bis dato ungeschlagenen Castroper. Trotzdem war euch heute anzusehen das ihr unbedingt gewinnen wolltet. In den ersten Minuten ging es hin und her und der ein oder andere suchte noch nach seiner Ordnung. Die ersten Möglichkeiten lagen aber bei uns, doch leider konnten wir nicht zu einem vernünftigen Abschuss kommen. Durch einen eigenen verbaselten Einwurf konnte der Gegner die kurze Unordnung ausnutzen und zum unglücklichen Rückstand einnetzen.

Doch diesmal war kein Kopf unten und es ging einfach konzentriert weiter. So hatten wir nach den ersten 20 Minuten endlich unser Ordnung wieder und es ging immer wieder gefährlich vor das Castroper Tor. Leider wurden 3 richtig gute Möglichkeiten nicht genutzt und so dauerte es bis zur 36´Minute bis uns Luis mit einem schönen Treffer nach Vorarbeit Amel erlösen konnte. Das war der mehr als verdiente Halbzeitstand.

Nach kleiner Umstellung der zentralen Abwehr kam jetzt mehr Schwung in die Vorwärtsbewegung. Jetzt spielte ausschließlich unsere Mannschaft und durch schöne lange Pässe kamen wir oft gefährlich vor das gegnerische Tor. In der 52´Minute konnte Mohammed mit seiner Schnelligkeit am Gegner vorbei zum verdienten 2:1 einschießen. Auch danach gab es weiter richtig viel Möglichkeiten. Einmal stand nur noch der Pfosten im Weg und nach einem Alleingang auf den Torwart hatten wir Pech im Abschluß.

Ein weiterer Konter konnte vom Gegner nur durch ein Foul unterbunden werden und den fälligen Freistoß konnte erneut Luis wunderbar in den Winkel vollenden. 4 Minuten später fiel dann die Entscheidung zum 4:1. In dieser Höhe auch absolut verdient! Auch danach gab es noch Möglichkeiten für uns, doch weitere Treffer blieben uns verwehrt. Der Gegner konnte bis zum Schluss unsere erneut stark spielende Abwehr nicht überwinden und unser Marci hatte im Tor eigentlich einen ruhigen Nachmittag :-)

 

Fazit: Tolle moralische Leistung zu der jeder heute mit einer super Leistung beigetragen hat.

 

Es spielten: Marci, Tim, Steven, Noah, Ado, Tobi, Marco, Mohammed, Silas, Ali, Amel, Luis, Yannick und Edelreservist Dustin.

 

Tore: 3 x Luis, 1 x Mohammed

 

Micha

 

19.09.2017  MS  SC Arminia Ickern  :  BV Herne Süd II  11 : 0

 

Englische Woche in der Kreisliga A mit Kantersieg gegen die Zweite aus Herne Süd!

 

Es war das erwartet einfache Spiel, in dem wir mal ein anderes Spielsystem (3-4-3) testen, und uns für das kommende Spiel das nötige Selbstvertrauen holen konnten. In den ersten 20 Minuten taten wir uns allerdings schwer und der gute gegnerische Torwart konnte seinen Kasten sauber halten. Allerdings kamen die Herner auch nicht über die Mittellinie und standen recht defensiv, was uns vielfach die Laufwege versperrte. Das lag daran, dass die Bewegung ohne Ball in dieser Phase noch nicht gut war. Außerdem standen wir bei den unzähligen Standards nicht so wie wir es im Vorfeld besprochen hatten. Nachdem Amel uns in der 24´Minute endlich erlösen konnte lief es dann wie von selbst und wir konnten bis zur Pause auf 4:0 erhöhen.

 

In der zweiten Halbzeit lief es eindeutig besser. Standards kamen jetzt gefährlicher und der Ball wurde endlich mal besser gespielt. 20 Minuten vor dem Ende haben wir dann auf unser eingespieltes System zurückgestellt. Jetzt konnte man sehen, dass es noch besser lief und das Zusammenspiel deutlich besser funktionierte. So konnten wir den Spielstand noch auf 11:0 hochschrauben.

 

Fazit: Deutliche Steigerung zum letzten Spiel mit einem verdienten und jederzeit ungefährdeten Sieg.

 

Es spielten: Tom, Tobi, Tim, Noah, Ali, Ado, Marco, Silas, Mohammed, Steven, Amel, Yannick, Marci

 

Tore: 3 x Amel, 4 x Ado, 1 x Steven, 2 x Mohammed, 1 x Silas

 

 

 

Micha

 

 

16.09.2017  MS  Vfb Habinghorst  :  SC Arminia Ickern  0 : 11

 

Zweites Meisterschaftsspiel der laufenden Saison mit Debakel für schwache Habinghorster!

 

Mit Habinghorst stand ein vermeidlich leichter Gegner auf dem Programm. Allerdings tat sich unserer Truppe schwer. Zu viele Einzelaktion, wenig direkte Pässe und zu wenig Bewegung in unserem Spiel ließ das Match von außen zur Qual werden. Man könnte sagen, ihr habt euch der Spielweise des Gegners angepasst. So stand es zur Halbzeit auch nur 0:3!

 

Die Anfangsphase der 2. Hälfte war leider auch nicht besser. Erst mit einigen Umstellungen kam etwas mehr Leben in unser Spiel. Dementsprechend vielen dann auch die nötigen Tore. Einzelheiten dazu spare ich mir an dieser Stelle, da es einfach zu viele waren.

 

Fazit: Nicht unbedingt leidenschaftlich, was ihr abgeliefert habt, aber das Ergebnis passt.

 

 

 

Es spielten: Tom, Ado, Noah, Tobi, Marco, Silas, Mohammed, Marci, Amel, Jojo, Yannick, Tim, Ali

 

Tore: 1 x Jojo, 2 x Mohammed, 4 x Amel, 4 x Ado

 

 

 

Micha

 

12.09.2017  KP SC Arminia Ickern  :  Westfalia Herne  1 : 8

Zweite Runde im Kreispokal gegen Landesligisten wird am Ende zum kleinen Debakel!

Zur zweiten Runde im Kreispokal am gestrigen Dienstag hieß es die Euphorie aus dem letzten Spiel mitzunehmen und mit breiter Brust aufzutreten. Leider fehlten uns einige Stammspieler, so dass wir gezwungen waren aus der zweiten Mannschaft Spieler einzusetzen.

In den ersten 20 Minuten war wirklich nicht zu sehen, wer hier Kreisliga und wer Landesliga spielt. Der Ball lief präzise durch unsere Reihen und die ersten Möglichkeiten lagen bei uns. Bis dato hatte der Gegner nicht mal einen Abschluss! Mit der ersten Möglichkeit für den Gegner fiel dann leider auch das erste Gegentor in der 21´Minute. Doch auch danach waren wir noch im Spiel und die ein oder andere gute Offensivaktion brachte den Gegner auch in Bedrängnis. Durch einen nicht konsequent gespielten Ball kam der Gegner dann an unserem Strafraum zu einem Freistoß, den er konsequent einnetzen konnte. Auch das 0:3 wäre eigentlich zu verhindern gewesen, doch ein Stellungsfehler konnte zum weiteren Gegentreffer genutzt werden. Amel konnte dann wenigstens noch vor der Halbzeit mit seinem Anschlusstreffer etwas Hoffnung schaffen. Allerdings wurde die Ordnung durch zwei weitere Auswechselungen aufgrund von Verletzungen weiter gestört.

In der zweiten Hälfte kam der Gegner stärker auf. Das lag zum einen an der fehlenden Ordnung zum anderen fehlten die Endlastungen nach vorne und der eigene Ballbesitz ging zu schnell verloren. Ab der 60´Minute nahm das Debakel dann seinen Lauf, da unsere Abwehr nun von unserem Mittelfeld nicht richtig unterstützt wurde. Hier haben wir in der ein oder anderen Situation richtig gepennt! Letztendlich war die Niederlage um 3 - 4 Tore zu hoch, was mir für euch und speziell unsere Abwehr, echt leid tut!

Aber auch so etwas muss man mal durchlebt haben um danach auch wieder richtig anzupacken!

 

Fazit: Trotz hoher Niederlage ein guter Beginn! Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir mit vollstängigem Kader deutlich besser ausgesehen hätten. Dank noch mal an die Jungs aus der zweiten Mannschaft, die ihre Sache richtig gut gemacht haben.

 

Es spielten: Tom, Ado, Noah, Tobi, Ali, Marco, Silas, Mohammed, Marci, Amel, Jojo, Miguel, Jan, Yannick H.

 

Tore: 1 x Amel

 

Micha

09.09.2017  MS SC Arminia Ickern  :  Spvg.BG Schwerin  2 : 0

Erstes Pflichtspiel in der Meisterschaft gegen gut aufgestellten Gegner!

Endlich Meisterschaft hieß es am letzten Samstag. Mit Schwerin kam ein erwartet starker Gegner in die Glückaufkampfbahn. Die Einstellung der Mannschaft stand allerdings von Anfang an auf Motivation.

Direkt nach Anstoß war auch klar, wer hier das Spiel bestimmen wollte. Allerdings war unser Anfang von viel Nervosität bestimmt. Viele Laufwege passten noch nicht und in der Vorwärtsbewegung wurde der ein oder andere gefährliche Fehlpass gespielt. Gegen tief stehende Schweriner war es allerdings auch schwer, Spielkultur aufkommen zu lassen. So dauerte es bis zur 25. Minute bis uns Amel durch einen wunderbaren Distanzschuss erlösen konnte. Bis dahin kam Schwerin nur durch unsere Fehlpässe zu Konterbällen, die allerdings in unser stark stehenden Zentralabwehr hängen blieben.

Durch einige taktische Umstellungen vor und nach der Halbzeit wurde unser Spiel dann besser.

Die offensiven Außenspieler standen jetzt besser und so konnten wir endlich in der 60. Minute den längst überfälligen Treffer zum 2:0 erzielen. Auch danach gab es noch einige Möglichkeiten, die allerdings nicht konsequent zu Ende gespielt wurden.

 

Fazit: Es lief noch nicht alles rund aber der Siegeswille und die Motivation waren deutlich zu erkennen.

Glückwunsch zu 3 Punkten! Weiter so!

 

Es spielten: Tom, Noah, Steven, Ado, Marci, Marco, Tim, Mohammed, Amel, Jojo, Silas, Ali, Tobi.

 

Tore: 1x Amel, 1x Marci

 

Micha